Reiseinfos Name Sonstiges Karte

Misurinapaß
Col Sant' Angelo
und Höhlensteintal

 

Beschreibung:

Der Misurinapaß ist die Verbindung zwischen dem oberen Pustertal und Cortina d'Ampezzo oder Pustertal und Belluno - je nachdem ob vom Pustertal kommend an der Südrampe Richtung Passo Tre Croci rechts abgegbogen oder geradeaus Richtung Auronzo/Belluno gefahren wird. Aufgrund der herrlichen Lage am Misurinasee sind etliche Busse unterwegs. Dennoch ist der Paß durchaus empfehlenswert - besonders bei Befahrung von Auronzo kommend Richtung Toblach im Pustertal. An der Passhöhe etwas nördlich von Misurina ist der Abzweig zur Drei-Zinnen-Straße und zur Monte-Piana-Straße.
Achtung: die Höhenangabe in der unteren Tabelle bezieht sich auf die Höhendifferenz gegenüber Auronzo!

Der Weg von Toblach zum Masurinapaß führt durch das Höhlensteintal. Fahrerisch ist es weniger interessant aber landschaftlich sehr nett und der Heldenfriedhof Nasswand für die im 1. Weltkrieg gefallenen Soldaten ist auch irgendwie beeindruckend. Die hätten das lieber in einem Bergrennen miteinander ausmachen sollen als so viele Soldaten zu verheizen ... aber das ist bei jedem Krieg wohl so und wer glaubt schon, dass irgendwelche Generäle Motorradfahren können. Auf jeden Fall liegen dort 1259 Soldaten begraben ...

Tourenlandkennziffer: VE5a

Denzelkennziffer: 261

Paß
Spaßfaktor: Landschaft: Kehren: Länge: Höhe: Höhenunterschied: Max. Steigung: Fahrbahnbreite:
+ ++ wenige 8,8Km 1756m 894m 14% >5m

Kombinationsvorschlag:

Monte-Piana-Straße, Drei-Zinnen-Straße, Passo Tre Croci und Passo del Zovo

Misurinasee (leider etwas dunkel):

Blick vom Hotel Rosengarten auf Toblach und den Eingang zum Höhlensteintal:

Blick auf herrliche Berge und einen der vielen Busparkplätze:

Zeitzeugen - Heldenfriedhof Nasswand:

 
Pässeindex Kartenübersicht Inhalt Home